Herzlich Willkommen

Predigt

(zum 31.5.2020)

Erstmals seit dem 15. März feiern wir wieder gemeinsam mit allen einen Gottesdienst,

Damals war es der 3. Fastensonntag. Dann war es nicht mehr erlaubt aus guten Gründen. Es wurde zwar an jedem Tag eine Messe gefeiert und es war immer stellvertretend für uns alle. Und einen gemeinsamen Gottesdienst gab es dann ja doch. Und zwar den Gottesdienst aller Gottesdienste, die Osternacht im Livestream. Und ich glaube, es war auch so schön, weil wir uns alle, viele wiedergesehen haben. Christus ist auferstanden, in diesem Glauben sind wir verbunden. Ich glaube, ich glaube, jede und jeder einzelne ist mit seinem Bekenntnis ein unverzichtbarer Teil. Beim Friedensgruß kam die Sehnsucht heraus nach der gemeinsamen Feier des Sonntags mit allen in unserer Kirche. Ich glaube, das war die Zeit, wo uns so richtig bewusst wurde, was wir da vermissen. Aber wir mussten  Heute ist es soweit. Heute sind wir zum ersten Mal wieder alle zusammen, naja, alle, die sich trauen, alle, die über Pfingsten zuhause sind. Trotzdem freue ich mich sehr. Wir mussten ja auch eine lange Zeit warten, noch eine ganze Osterzeit lang. Heute ist Pfingsten, das kommt vom griechischen pentecoste zu deutsch fünfzigster Tag. Ja, fünfzig weitere Tage sind vergangen. Und es ist heute das Ende der Osterzeit. Haben wir in den aderen Jahren als unseren Mittelpunkt den allerersten Anfang des Ostergeheimnisses begangwen, so ist es in diesem Jahr das Ende, oder besser die Vollendung des Ostergeheimnisses.

Vorherige Einträge

  • Keine Einträge

Über unsere Kirchengemeinde

...